SERAPHIMSAX

Wiedererkennen und überrascht werden
Johann Sebastian Bachs Oster- und Himmelfahrtsoratorium sorgfältig arrangiert für zehn Saxophone plus Kesselpauken. Eine Spannbreite von stimmgewaltiger großer Besetzung bis zum intimen Trio.

Erweitert werden die Originalkompositionen durch Jazz-Stücke, die Akkordfolgen oder Melodien der barocken Werke aufnehmen. Johann Sebastian Bach trifft auf Jazz, Tango und Blues. Nahtlos fügen sich die zeitgenössischen Stücke ein, denn in Bachs Werken finden sich typische Jazzfolgen ebenso wie Funk oder popmusikalische Themen. Es ist, als wenn der barocke Meister viele der heutigen Musikformen in Grundzügen schon in seine Musik aufgenommen hat – und das vor über 200 Jahren. Ergebnis: ein lebendiges Barock-Happening auf Basis der Bachschen Meisterwerke.

Hörbeispiele:

1     Lobet Gott
2     Astorbach
3     Horibach
4     Ach bleibe doch
5     Gingerbach
6     Jesu, deine Gnadenblicke
7     Nun lieget alles
8     Sinfonia
9     Adagio
10   Kommt eilet und laufet
11   Felixbach
12   Walterbach
13   Seele, deine Spezereien
14   Sanfte soll mein Todeskummer
15   Wenn es soll doch geschehen
16   Wilmabach
17   Saget, saget mir geschwinde
18   Preis und Dank

Seraphimsax Konzertfoto 1

Seraphimsax Konzertfoto 2

Seraphimsax Konzertfoto 3
Seraphimsax Konzertfoto 4